Weihnachten kann kommen…

Jetzt kommt meine Zeit….ich bin zwar basteltechnisch so überhaupt nicht begabt aber schmücken und dekorieren das kann ich und das mache ich auch, ohne Rücksicht auf Verluste, vor und bis Weihnachten. Ich rolle mich in den Keller, hole alle Weihnachtsdekorationen hoch, hieve mich auf Stühle, um Lichterketten aufzuhängen und kugle mich um Büsche, um die Außenbeleuchtung zu aktivieren…manche Dekorationen, wie schwere Ständer lasse ich natürlich hochholen, damit ich nicht zu schwer hebe… und dann geht“s los. Hier ein kleiner Türkranz, da noch ein etwas größerer Adventskranz und auf jeden Fall überall gaaaaaanz viele Teelichter.

dav

Und Kaminholz darf auch nicht vergessen werden… da muss Olli dieses Jahr los.:-) Und die Musik, ab und an voll aufgedreht, darf natürlich auch nicht fehlen….mein Favorite ist von Michael Buble feat. Mis Deseos mit Feliz Navidad …wenn die Mutti dann total aufgedreht durch die Küche tanzt, wissen die Kids: „Nun ist auch bald wieder Weihnachten.‘ Und dieses Jahr mit Kugelbauch…na das wird ein Spaß…da muss wohl das erste Video her.:-)

Ich freue mich immer sehr, auf die Vorweihnachtszeit. Das Ganze endet dann immer mit einem krönenden Abschluss, in Form eines 3 Meter hohem Tannenbaumes, denn wir letztes Jahr kaum durch die Terrassentür bekommen haben. Aber dank Olli“s starkem Willen und seiner Überzeugung, dass der Baum auf jeden Fall passt, hatte der Baum zwar ein paar Nadeln (so um und bei 20.000) verloren bevor er überhaupt stand, aber irgendwann stand er.:-)

Mein Papa und Olli haben mir, in diesem Jahr, fürsorglicher Weise schon angeboten, den Baum, aufgrund meines 120cm Bauchumfanges, zu schmücken, ABEEERRRR nicht mit mir. Ich halte durch….und wenn Olli mich hochheben und stützen muss…das lasse ich mir nicht nehmen…Bauch hin oder her…das Baum schmücken ist und bleibt MEINS!!! Egal wie rund und unbeweglich ich dann bin.

Am Wochenende wird jetzt erst mal ordentlich gebacken, denn auch das, darf natürlich nicht fehlen. Obwohl meine Ansprüche bzgl. des Backens, in diesem Jahr ziemlich gestiegen sind. So waren es letztes Jahr noch normale Mürbeteigplätzchen, die dann von den Kids total hübsch ruiniert, sorry dekoriert worden sind…..Mit diesen wunderbaren bunten, künstlichen Farben und Perlen, die so gar nicht schmecken und jeden Keks eigentlich ungenießbar machen.

dav

Diese Jahr ist mein Favorit der Cornflakes Cookie in weiß aus dem Thermomix….die sind mal richtig lecker und soooo saftig…da kann selbst die Mutti nicht widerstehen (und wieder 2 cm mehr Umfang – ach was soll“s). Ich freu mich auf jeden Fall drauf und werde weiter berichten.:-)

Teile diesen Beitrag

Hinterlassen Sie einen Kommentar