Mamaliness Backstage bei der ZDF Küchenschlacht

Letzten Donnerstag war es nun endlich so weit. Der erste Drehtag für die ZDF Küchenschlacht stand vor der Tür.

In den letzten Woche hatte ich, in meiner doch sehr knapp bemessenen Zeit, ordentlich geübt und jede noch so kleinste Zeitlücke zum Schnitzel braten, Nudeln machen und Saucen reduzieren genutzt. Die Kinder natürlich alle immer mittendrin statt nur live dabei. Da ich in den letzten Jahren, statt Haute cuisine eher Kinderküche deluxe gezaubert habe, musste ich einigen, meiner in Vergessenheit geratenen Kochtechniken, noch einmal auf die Sprünge helfen. Früher habe ich sehr viel und auch sehr aufwendig gekocht….heute passt es irgendwie nicht mehr, wenn ich die Bolognese Sauce aufs Minimum reduziere, 20 Wachteleier für 7 Personen am Sonntag brate oder 4 Kilo Loup de Mer für 80 Euro für ein schnelles Abendessen serviere. Meine Küche hat sich in den letzten Jahren verändert. Sie ist nicht schlechter geworden, einfach anders. Aus einer feinen Cognacsauce ist eine herzhafte Bechamelsauce geworden und aus selbstgemachten Ravioli mit einer feinen Zanderfüllung sind heute 2 Kilo Birkel Trockennudeln geworden.

Also musste ich üben und das habe ich getan. Dickie kam so mit 11 Monaten zu seinem ersten Wienerschnitzel, Olli hat seine kulinarische Liebe zu Rote Beete entdeckt, Fee liebt Mango über alles, Emma weiß jetzt wie man Maultaschen macht und Lenchen ist ganz heiß auf Lachstatar und kann keinen Schafskäse mehr sehen. Also kurzum: Für alle war was dabei!:-)

Für Opa hatten wir uns auch noch etwas ganz Besonderes ausgedacht….als großer Küchenschlachtfan hatte ich mir, gemeinsam mit dem Team vom ZDF, für ihn eine ganz besondere Überraschung einfallen lassen…ich will nicht zu viel verraten…nur so viel: Die Überraschung ist uns 1A gelungen und hat mich und ich glaube auch meinem Papa, wahnsinnig gefreut.

Es hat Spaß gemacht, war eine Herausforderung und hat mich zum Teil, vor große Aufgaben gestellt. 35 Minuten, 1 Gericht, 6 Kandidaten, 1 Moderator, Publikum und viiiiele Kameras. Alles neu, sehr aufregend und unglaublich spannend. Die Kandidaten wurden immer weniger, die Anforderungen immer höher und das Gefrage des Moderators Mario Kotaska immer mehr.:-)

3 Drehtage, mit bis zu zwei Sendungen pro Tag, waren es für mich…3 Tage Fernsehwelt. Eine völlig andere Welt, als die, in der ich mich sonst bewege. Maske, Interviews, VIP Betreuung. Ich bin froh, dass meine Familie die ganze Zeit an meiner Seite war. Olli, der mich immer wieder beruhigt hat, obwohl ich das ein oder andere mal vor Aufregung ganz blaue Finger hatte, die Kinder, die mir durch Ihre kindliche und so unbeschwerte Art und Weise, immer wieder gezeigt haben, dass Gewinnen auch nicht alles ist und meine Eltern, die voller Stolz in jeder Sendung im Publikum saßen und einfach nur zugeschaut haben.

Ich bin froh wieder zu Hause zu sein, in meinem Leben, in meiner Küche, bei meiner Familie. Nichts desto trotz, ist ein Ausflug in diese Welt spannend, aufregend und bringt eine Menge neuer Erfahrugnen und Erkenntnisse mit sich und macht ungalublich viel Spaß. Es war nicht mein letzter Ausflug dorthin, dessen bin ich mir sicher.

 

Die Ausstrahlung erfolgt ab dem 20.02.2017 im ZDF Mo – Fr 14:15 Uhr

 

 

 

 

Teile diesen Beitrag